Podcasts stärken Vielfalt

Das Eine Welt Forum Siegen-Wittgenstein unterstützt mit einem neuen Podcast-Projekt die Öffentlichkeitsarbeit von Eine-Welt-Gruppen und Migrant*innen-Selbstorganisationen und möchte damit die Vielfalt ehrenamtlicher Arbeit in gemeinnützigen Organisationen hörbar machen.

In den Interviews wird die Geschichte, die aktuelle Situation und die Zukunftsperspektiven der zivilgesellschaftlich und ehrenamtlich engagierten Organisation behandelt und besprochen.

Das Podcast-Team besteht aus Eine-Welt-Interessierten, die als Honorarkräfte die Vorgespräche, die Aufnahmen, die technische Ausarbeitung durchführen. Die technische Ausstattung und den hierfür notwendigen Arbeitsplatz stellt der Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen e.V. zur Verfügung.
Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Demokratie leben!“ gefördert.

 

Folge 3: Der Weltladen Siegen ist eines der ältesten Weltläden im Kreis Siegen-Wittgenstein. Alte und neue Generationen unterhalten sich über die Entstehungsgeschichte und über die Projekte des Ladens. Dies mit ihrer Überzeugung sich für den Fairen Handel einzusetzen.

Folge 2: Das Team des Weltladens Neunkirchen stellt sich vor und gewährt uns Einblicke in seine ehrenamtliche Eine-Welt-Arbeit.

Folge 1: Crista Peters-Ludewig vom Eine-Welt-Stand St. Marien Freudenberg erzählt über ihre Arbeit, Erfahrungen und Erlebnisse.

Wir danken für die Moderation Martin Stoffel, dem Techniker Jan Gerike und dem Organisator Sebastian Hesse, für die Musik Lukas Fleiger, für die Zeichnungen Wiebke Beushausen, und für die Unterstützung bei der IT Bélen Giménez.